Wir handeln und pflegen ganzheitlich und planen die Betreuung für jeden Kunden individuell.

Häufig gestellte Fragen

Hier stehen wir Ihnen Rede und Antwort – auf häufig vorkommende Fragen und alle anderen beantworten wir Ihnen gern persönlich.

Wo kann ich mich beraten lassen, wenn ein Einzug in eine Pflegeeinrichtung bevorsteht?

Das Büro des  sozialen Dienstes befindet sich im Haus 1 unserer Einrichtung,
Innere Weberstr. 41,
02763 Zittau
Fon 03583 754131
Fax 03583 754111

Für ein individuelles und ausführliches Beratungsgespräch vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um in einem Pflegeheim einziehen zu können?

Voraussetzung für einen Heimeinzug ist die Bewilligung eines Pflegegrades durch die Pflegekasse (mindestens Pflegegrad 2). Eine Aufnahme ohne Leistungen der Pflegeversicherung ist in unseren Einrichtungen nicht möglich.

Was kostet der Heimplatz? Wie hoch ist der Eigenanteil?

Wir haben eine Preisliste erstellt. Diese können Sie sowohl hier auf unserere Website einsehen, als auch über unseren Sozialen Dienst ausgehändigt bekommen. Dazu finden Sie hier weitere Informationen.

Was ist, wenn die Einkünfte für die Begleichung des Eigenanteiles nicht ausreichend sind?

In solchen Fällen kann beim zuständigen Sozialamt ein Antrag auf Leistungen der Sozialhilfe gestellt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit Wohngeld zu beantragen. Wir helfen Ihnen auch dabei gern.

Mit welchen zusätzlichen Kosten ist zu rechnen?

Nicht im monatlichen Entgelt enthalten sind Kosten für

  • Apothekenzuzahlungen
  • Pauschale für Inkontinenzmaterial
  • Friseur
  • Fußpflege
  • Telefonbereitstellung
  • Cafeteria
  • Kosmetika
  • Einkauf von Dingen des täglichen Bedarfs im Heimshop
  • Zuzahlungen für Krankenhausaufenthalte und/oder Krankentransporte
Was muss man für den Einzug in die Einrichtung beachten?

Dafür haben wir für Sie eine Checkliste erstellt, die  Sie über unseren Sozialen Dienst erhalten.

Wie werde ich ärztlich betreut?

Die ärztliche Betreuung übernimmt in der Regel auch weiterhin Ihr Hausarzt. Bitte klären Sie vor dem Einzug, ob Ihr Hausarzt in die  Einrichtung zum Hausbesuch kommt. Bei der Vermittlung von Facharztterminen sind wir Ihnen gern behilflich.

Was ist, wenn ich therapeutische Angebote nach ärztlicher Anordnung in Anspruch nehmen möchte?

Auch hier sind wir Ihnen bei der Vermittlung (wie zum Beispiel Physio- oder Ergotherapie oder Logopädie) gern behilflich. Sollten Sie bereits Kontakte  haben, können Sie Ihnen vertraute Therapeuten gern in die Einrichtung bestellen.

Wie wird die Versorgung mit Medikamenten geregelt?

Auf Wunsch organisieren wir für Sie die Belieferung mit Medikamenten über unsere Vertragsapotheke. Kurzzeitpflegegäste bringen ihre Medikamente in ausreichender Menge von zu Hause mit

Welche Sachen müssen zum Einzug vorhanden sein?

Bringen Sie bitte Ihre persönliche Bekleidung in ausreichender Menge zum Einzug mit. Bettwäsche, Handtücher und Waschlappen werden grundsätzlich  von der Einrichtung zur Verfügung gestellt. Bereits in der Häuslichkeit genutzte personenbezogene  Hilfsmittel, wie zum Beispiel Rollator, Rollstuhl etc. werden auch in unserer Einrichtung genutzt. Bitte bringen Sie dieses ebenfalls mit.

Welche Um- und Abmeldungen bzw. Beantragungen sind zu beachten? Erhalte ich hierbei Hilfe?

Auf Wunsch unterstützen wir Sie bei den erforderlichen Verwaltungsangelegenheiten. Hierbei hilft Ihnen unser sozialer Dienst gern.

Müssen Wäschestücke vor dem Einzug gekennzeichnet werden?

Ja. Das Anfertigen und Anbringen der Wäschezeichen übernehmen wir auf Wunsch gern für Sie.

Kann ich eigene Möbel oder Einrichtungsgegenstände mitbringen?

Ja. Es ist nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht, Ihr neues zu Hause durch persönliche Dinge zu gestalten, um sich so heimisch wie möglich zu fühlen. Sprechen Sie Ihre Wünsche einfach rechtzeitig mit der Heimleitung ab.

Kann ich ein Haustier halten?

In Absprache mit der Heimleitung ist dies nur unter der Voraussetzung möglich, dass eine artgerechte Haltung und Versorgung dauerhaft durch Sie oder Angehörige gewährleistet ist.

Gibt es Besuchszeiten?

Nein. In unseren Einrichtungen gibt es keine Besuchszeiten. Ihre Gäste sind auch unsere Gäste – und jederzeit herzlich willkommen. Wir bitten jedoch um Rücksichtnahme während der Ruhezeiten.

Kochen Sie in den Einrichtungen selbst?

Ja, wir kochen selbst. Deshalb können wir auch gern auf persönliche Wünsche eingehen – und dies sehr zeitnah. Zum Mittagessen können Sie zwischen 2 Speisen auswählen.

Welche Versicherungen sollten bei Einzug vorhanden sein?

Wir empfehlen Ihnen, eine private Haftpflichtversicherung entweder beizubehalten oder neu abzuschließen.

Welche technischen Voraussetzungen erfüllen die Zimmer?

Die Zimmer verfügen über den hausinternen Notruf sowie Fernseh- und Telefonanschluss. Wenn Sie ein Telefon am Bett wünschen, erhalten Sie einen Anschluss mit eigener Telefonnummer. Die Abrechnung der Telefongebühren erfolgt durch die Heimverwaltung.

Radio- und Fernsehen

Die Einrichtung stellt in den Aufenthaltsbereichen der Bewohner Fernsehgeräte zur Verfügung. Im Bewohnerzimmer kann  jeder sein eigenes Fernsehgerät /Radio nutzen. Bewohnt man ein Doppelzimmer, empfehlen wir die Nutzung von Kopfhörern zur gegenseitigen Rücksichtnahme.

Muss man im Heim Rundfunkbeitrag bezahlen?

Heime gelten bislang als Sammelunterkünfte. Deren Bewohner müssen keinen Rundfunkbeitrag bezahlen. Ein entsprechendes Formular zur Befreiung oder Abmeldung erhalten Sie auch über unseren sozialen Dienst.

Presseerzeugnisse und Tageszeitungen

Melden Sie bitte Ihre Zeitungen/ Zeitschriften  auf Ihre neue Adresse um, damit wir Sie Ihnen im Haus zustellen können. In den Einrichtungen wird monatlich eine Heimzeitung erstellt.In dieser erfahren Sie , welche Feste und Veranstaltungen stattfinden, wann die Termine für Fußpflege und Frisör genutzt werden können und andere allgemeine Informationen , die den Heimalltag betreffen.

Finden Feste und Veranstaltungen in ihren Einrichtungen statt?

Ja. Jahreszeitliche Fest werden in unserer Einrichtung gelebt und gepflegt. Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an den umfangreichen ergotherapeutischen Angeboten der Einrichtungen teilzunehmen.

Gibt es die Möglichkeit, den Geburtstag meines Angehörigen bei Ihnen zu feiern?

Ja. Sprechen Sie Ihre Wünsche bitte rechtzeitig mit der Heimleitung ab. Räumliche Möglichkeiten dafür sind u.a. die Cafeteria  oder die offenen Bereichen in den Wohnbereichen.

Darf ich als Bewohner auf „Urlaub“ oder meine Angehörigen besuchen?

Ja natürlich. Informieren Sie bitte rechtzeitig die Mitarbeiter im Pflegedienst um entsprechende Vorbereitungen zu treffen.