Unser gemeinsames Ziel ist es, Defizite abzubauen, Fähigkeiten zu fördern und Menschen liebevoll zu betreuen.
08. November 2012

Theaterbesuch unserer Bewohner

Durch das Engagement aller Mitglieder des Lions Clubs, insbesondere durch den Präsidenten Herrn Jürgen Kloß, konnten Seniorinnen und Senioren der Zittauer Alten- und Pflegeheim GmbH „ST. JAKOB“ der Häuser I & II am Donnerstag den 25.10.2012 einen unvergesslichen Nachmittag im Zittauer Gerhardt Hauptmann Theater, bei der Komödie „Otello darf nicht platzen“, erleben.

Für viele Bewohner war es der erste Theaterbesuch nach langer Zeit und sie waren vom Flair des „neuen“ Hauses sehr beeindruckt und verzaubert. Dieser Theaterbesuch war schon im Vorfeld für alle ein ganz besonderes Ereignis, welches unsere Seniorinnen vor die Aufgabe stellte, Frisörtermine und auch die passende Garderobe in Einklang zu bringen.

Dann war es endlich soweit, das bestellte Taxi fuhr vor und brachte unsere Bewohner zum „Zittauer Gerhardt Hauptmann Theater“. Für alle war es überwältigend, das Gebäude, der Eingangsbereich, die Atmosphäre und die „Theaterluft“ riefen längst vergangene Erinnerungen wach.

Auch für die Begleiter der Bewohner war dies ein wunderschönes Erlebnis, zu sehen wie Erinnerungen und „alte“ Lebensgeister wieder erwachen.

Diese Inszenierung des Theaterensembles und des Publikumslieblings Wolfgang Adam als „Otello“ übertraf die gestellten Erwartungen. Von Spannung über Begeisterung bis hin zu Lachanfällen, war bei unseren Seniorinnen und Senioren das ganze emotionale Spektrum vertreten.

Der anfangs bescheidene Assistent Max (Stephan Bestier) sorgte insbesondere bei den Damen für große Begeisterung, die Herzen wurden im Sturm erobert.

Als Resümee lässt sich sagen, das dieses Ereignis bei allen Besuchern noch lange Zeit in positiver Erinnerung bleiben wird.

Ganz besonders möchten wir hervorheben, dass die Karten für diese Vorstellung durch den Lions Club, für Seniorinnen und Senioren kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Herzlichen Dank.

zur Übersicht