Unser gemeinsames Ziel ist es, Defizite abzubauen, Fähigkeiten zu fördern und Menschen liebevoll zu betreuen.

Kurzzeit- und Verhinderungspflege:
Sie brauchen vorübergehend Hilfe?

Neben der stationären Pflegebetreuung unserer Bewohner bieten wir Hilfesuchenden auch die Möglichkeit der Kurzzeit- und Verhinderungspflege.

Was ist Kurzzeitpflege?

Unter Kurzzeitpflege wird die zeitlich befristete Versorgung und Betreuung pflegebedürftiger Menschen innerhalb unserer Einrichtung verstanden. Die Kurzzeitpflege kann in Anspruch genommen werden, wenn die pflegende Person verreist oder aus anderen Gründen (z. B. Krankheit) verhindert ist. Diese Möglichkeit besteht auch nach einem Klinik- oder Krankenhausaufenthalt, wenn der Genesungsprozess noch nicht abgeschlossen oder eine selbständige Versorgung zu Hause gefährdet ist. Ein besonderes Angebot ist ein „Wohnen auf Probe“ im Rahmen der Kurzzeitpflege.

Wo finde ich die Kurzzeitpflege?

In unserem Haus I auf der Inneren Weberstraße 41 werden innerhalb eines Wohnbereiches 8 Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung gestellt. Deren Integration in den übrigen Bereich liegt uns sehr am Herzen, da unsere Gäste so die Möglichkeit erhalten, am Alltagsleben teilzunehmen.

Wie wird die Kurzzeitpflege finanziert?

Unter bestimmten Voraussetzungen kann der Gast auf Antrag einen Zuschuss zu den Pflegekosten bei seiner Pflegekasse stellen. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie die Investitionskosten trägt der Gast selbst. Wenn die Finanzierung der Pflegekosten nicht über die Pflegekasse geregelt werden kann, können Privatzahler unabhängig von den gesetzlichen Bestimmungen die Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen. Wir beraten Sie gern.

Entgeltrechner für Kurzzeitpflege

Berechnen Sie ganz einfach online Ihre Zuzahlung während der Kurzzeitflege.
zu unserem Online-Rechner

Wie lange kann man die Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen?

Ist die Pflegekasse an den Pflegekosten beteiligt, ist die Dauer der Kurzzeitpflege begrenzt auf maximal 28 Tage im Kalenderjahr. Dabei ist es unabhängig, ob die gesamte Zeit auf einen oder mehrere Aufenthalte im Jahr verteilt in Anspruch genommen wird. In bestimmten Fällen ist eine zusätzliche Verhinderungspflege (weitere 28 Tage im Kalenderjahr) möglich. Gäste, die keinen Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung haben, können die Dauer ihres Aufenthaltes selbst bestimmen, da sie die Gesamtkosten in voller Höhe privat bezahlen.

Welche Dienstleistungen können unsere Gäste erwarten?

Unsere Gäste können sämtliche Angebote und Dienstleistungen wie alle stationären Bewohner in Anspruch nehmen. Sie werden auf Wunsch ebenfalls in alle Veranstaltungen einbezogen. Der Kontakt zu anderen Bewohnern der Einrichtung wird schnellstmöglich hergestellt, sofern der Gast dies wünscht.

Wir bieten Ihnen unter anderem:

  • Grund- und Behandlungspflege
  • Soziale Dienste – Regelung von jeglichen Verwaltungsaufgaben
  • Ergotherapie
  • Lieferung von Medikamenten
  • hauseigene Essenversorgung
  • Friseur und Fußpflege
  • Vermittlung von Hausarzt- und Facharztbesuchen
  • Vermittlung von Physiotherapie und Logopädie nach ärztlicher Verordnung
  • Cafeteria und Einkaufsmöglichkeit
  • kulturelle Veranstaltungen und Beschäftigungstherapien
  • Betreuung von Gästen in Einzel- und Gruppentherapie mit eingeschränkter Alltagskompetenz
  • Bereitstellung eines Telefonanschlusses
  • Hilfestellung bei behördlichen Angelegenheiten

Unser Personal ist auf einen häufigen Wechsel der Kurzzeitpflegegäste eingestellt. Um das Einleben stets zu erleichtern, legen wir besonderen Wert auf die soziale Betreuung. Intensive Gespräche mit unseren Gästen und deren Angehörigen finden in der Regel schon vor der Aufnahme statt, um Besonderheiten und Gewohnheiten bei der Pflege und Betreuung in Erfahrung zu bringen und individuell berücksichtigen zu können.

Sind Sie neugierig geworden? Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gern!

Wussten Sie schon?

Sie können bereits hier ein Formular zur Aufnahme in unsere Einrichtungen abrufen. Sie können dieses ausdrucken und ausfüllen sowie an uns faxen, mit der Post versenden oder zum persönlichen Gespräch vorlegen. Gern helfen wir Ihnen auch beim Ausfüllen. Anmeldeformular

Ihr Ansprechpartner:

Frau Meike Neumann
Sozialer Dienst

Innere Weberstraße 41, 02763 Zittau
Fon 03583 754131
Fax 03583 754199
Kontaktformular